5 erfrischende Getränke für Kinder

Nichts ist so wichtig für den Alltag wie die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit.

Schon ein geringer Wasserverlust im Körper ist dafür verantwortlich, dass die Konzentration und Aufmerksamkeit leidet und Müdigkeitserscheinungen auftreten. Dieses Warnsignal sollte nicht ignoriert werden.

Kinder im Kindergartenalter sollten täglich mindestens 800 ml trinken und Grundschulkinder 1 Liter, so die Empfehlung des Forschungsinstituts für Kinderernährung. Teenager sollten mindestens 1,5 Liter konsumieren. An heißen Tagen oder bei sportlichen Aktivitäten sollte es die doppelte Menge sein. Die restliche Flüssigkeit wird durch eine ausgewogene Ernährung aufgenommen, unter anderem durch Obst und Gemüse.

In diesem Artikel haben wir 5 Getränke zusammengestellt, die gerade im Sommer so richtig erfrischend sind und darüber hinaus wichtige Vitamine liefern!

Holunder-Apfel-Drink

Zutaten (10 Gläser):

  • 500 ml Holunderbeersaft
  • 1 l klarer Apfelsaft
  • 4 EL Orangensaft
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelter Orange
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 l Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Den Holunderbeersaft mit Apfel-, Orangensaft und der Schale vermischen. Nach Geschmack süßen und kalt stellen. Beim Konsum nach Belieben mit Mineralwasser auffüllen und genießen.


Mojito (alkoholfrei)

Zutaten (4 Gläser):

  • 600 ml Ginger Ale
  • 4 Limetten
  • 2 Bund Minze
  • 6 TL brauner Zucker
  • 6 TL Limettensirup
  • Crushed Ice

Die Minze und Limette waschen und säubern. Die Limetten halbieren und Hälften in grobe Stück schneiden. Die Stücke einer Limette mit 1/4 der Minze und 2 TL Zucker in ein Glas geben. Den Inhalt mit einem Stößel zerquetschen, bis der Saft aus der Limette ausgetreten ist. Gläser mit dem Eis füllen und gründlich umrühren. Mit Ginger Ale auffüllen und mit einem Strohhalm genießen.


Beeren-Smoothie

Zutaten (4 Personen):

  • 100 ml Milch
  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Rote Johannisbeeren
  • 250 g Himbeeren
  • 4 El Vanillesirup
  • 2 El Zucker
  • 2 Tl Zimt
  • 150 g fettarmer Joghurt
  • 100 ml Schlagsahne

Ein paar Beeren zur Seite legen. Die Erdbeeren, Johannisbeeren und Himbeeren abwaschen. Anschließend zusammen mit der Milch, dem Joghurt, Vanillesirup, Zimt und Zucker pürieren. Die Sahne steif schlagen und auf die mit den Smoothies befüllten Gläser verteilen. Mit den restlichen Beeren garnieren.


Ananas-Kokos-Shake

Zutaten (5 Gläser):

  • 250 ml Kokosmilch
  • 200 g Ananas
  • 2 reife Bananen
  • 1 El Zucker oder Vanillezucker
  • Zimt (gemahlen)

Die Bananen schälen und zerkleinern. Zusammen mit den Ananasstücken und der Kokosmilch in einen Mixer geben oder mit einem Pürierstab pürieren. Nach Geschmack zuckern (auch ohne Zucker sehr gut genießbar) und mit etwas Zimt dekorieren.


Regenbogen-Smoothie

Zutaten:

  • 200 ml Karottensaft
  • 540 ml Milch
  • 750 g Vanillejoghurt
  • 4 Orangen
  • 1 Mango
  • 6 Kiwis
  • 1 Avocado
  • Eiswürfel
  • 150 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 100 g Blaubeeren (tiefgekühlt)
  • 1 Handvoll Blattspinat

Die Orangen, Mango, Avocado und Kiwi schälen. Bei der Mango und Avocado den Kern entfernen. Alle Früchte in Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett legen und für mindestens 1 Stunde einfrieren. Die Mangostücke zusammen mit 1/3 des Joghurts und 8 EL Milch pürieren. In die Gläser verteilen.

Anschließend die Himbeeren mit ebenfalls 1/3 des Joghurts und 8 EL Milch mixen und als nächste Schicht in die Gläser verteilen. Die Kiwistücke mit dem Babyspinat und dem restlichen Joghurt sowie 120 ml Milch pürieren. Als weitere Schicht in die Gläser geben. Die Blaubeeren mit der Avocado und der restlichen Milch mixen und auf die anderen Schichten verteilen.

Zum Schluss die Orangenstücke mit dem Karottensaft und 4 Eiswürfeln pürieren und als oberste Schicht auf den Smoothies anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.